Seit mehr als 300 Jahren sind wir ein familiengeführter Handwerksbetrieb mit Wurzeln in der Metallverarbeitung. Anfang der 50er hatten unsere Vorfahren die erste Berührung mit der Ofenbranche – in der betriebseigenen Werkstatt wurden selbstentwickelte Sägemehlöfen in Kleinserie gefertigt.

Dieter Bachmann legte mit seiner Frau Gabriele 1971 den Grundstein für das heutige OFENHAUS BACHMANN. Auf der Suche nach dem besten Heizprinzip – gesunde Strahlungswärme kombiniert mit langer Wärmespeicherung – fanden Sie schnell den Weg zum (Kachel-)Grundofen mit gemauerten Zügen. Anfang der 80er kamen Holzkamine, Kaminöfen und – als erster Fachbetrieb in Bayern – gemauerte Specksteinöfen aus Finnland hinzu.

Um optimale Verbrennungstechnik gepaart mit hoher Qualität verlässlich anbieten zu können, sehen wir es als selbstverständlich an, die meisten unserer sorgfältig ausgewählten Produkte als Gebietsvertretung direkt vom Hersteller zu beziehen. Diese engen Kontakte nutzen wir, um unser gesamtes Team regelmäßig bei unseren Herstellern weiterzubilden.

Im Laufe der Jahre hat sich das OFENHAUS BACHMANN zusätzlich auf anspruchsvolles Design spezialisiert. Mittlerweile vertreten wir einige der international bekanntesten Hersteller für Designeröfen und Architekturkamine exklusiv im Rhein-Main-Gebiet.

Um den heutigen Ansprüchen an Gestaltung und Technik in allen Punkten gerecht zu werden, hat Sohn Jochen Bachmann zuerst das Architekturstudium gewählt,

seit 2004 ist er Gesellschafter im OFENHAUS BACHMANN. Nach über zehnjähriger Berufserfahrung hat er sich entschlossen die Meisterausbildung in Teilzeit auf sich zu nehmen.  Im August 2017 hat er die Meisterprüfung im Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerk erfolgreich abgeschlossen und die technische Betriebsleitung von seinem Vater übernommen.

Für die Umsetzung der oft aufwändigen Kamin- und Ofenanlagen ist, nach abgeschlossener handwerklicher Ausbildung, Sohn Steffen Bachmann 2008 in das Familienunternehmen eingestiegen. Neben seinem Vater und Bruder wurde er 2010 Gesellschafter der Bachmann KG.

Seit 2008 verstärkt Peter Dyroff das OFENHAUS BACHMANN als Ansprechpartner unserer Kunden in der Kamin- und Ofenberatung, Auftragskoordination und im Service.

Ofenbaumeister Stefan Imbery kam 2015 in unser Team und ist in allen Bereichen der Projektumsetzung tätig: von der Planung und 3D-Visualisierung über die Kalkulation bis zur Montage.

Da unsere Kamin- und Ofenanlagen – neben dem klassischen Aufbau – immer häufiger mit Stahlbauteilen erweitert, ergänzt oder ganz daraus hergestellt werden, haben wir unser Team 2017 mit Techniker Lars Rosenberger verstärkt, der neben seiner Tätigkeit als Konstrukteur auch die Montageabteilung verstärkt.

Wir sehen uns als designorientierten, bodenständigen Handwerksbetrieb, der Ihre Projekte im Bereich Kamin- und Ofenbau in hoher Qualität verwirklichen kann. Wir begleiten Sie in der Designfindung und Auswahl des für Sie passenden Heizprinzips sowohl im Neubau, als auch in der Nachrüstung für den vorhandenen Wohnraum. Wir arbeiten hauptsächlich im Rhein-Main-Gebiet, haben aber auch Projekte in ganz Deutschland, Nord- und Südeuropa, sowie Südamerika realisiert.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie.

BACK